Sie befinden sich hier: Startseite / Kultur & Freizeit / Kultur & Vereine / Kammermusik

Kammermusik

ABGESAGT !!!
Konzert - Mittwoch, 06. Januar 2021

Stuttgarter Kammerduo

ABGESAGT !!!
Konzert - Samstag, 27.März 2021

Preisträgerkonzert

ABGESAGT !!!
Konzert - Samstag, 15. Mai 2021

Werkstattkonzert

Konzert - 30 + 31. August 2021
Premio Donzdorf

Konzert - Donnerstag, 25. November 2021
Karneval der Tiere

Verhaltensgrundsätze Kammermusikkonzert

 

Information:
Stadtverwaltung Donzdorf
Diana Ahr
Telefon: 07162-922301
Telefax: 07162-922521
E-Mail: stadt@donzdorf.de
Schloss 1-4, 73072 Donzdorf

Kartenverkauf und Abbonements:
Stadt Donzdorf, I-Punkt im Foyer, Schloss 1-4, 73072 Donzdorf, stadt@donzdorf.de, Telefon: 07162-922-0

Die Rückgabe erworbener Karten ist ausgeschlossen.

Grußwort Bürgermeister Martin Stölzle

Liebe Kunstfreunde,

ein kurioses, uns vor ständig neue Herausforderungen stellendes Jahr 2020 liegt hinter uns und vor uns die Hoffnung auf weniger pandemiegeplagte und quarantänegeprägte Monate in 2021. „Es muss im Leben mehr als alles geben“, so formulierte es der in diesem Jahr verstorbene Künstler Gerhart Kraner und wir möchten dies für das nächste Jahr so verstehen, dass es mehr geben muss als Pandemie.

Deshalb haben wir mit viel Zuversicht, aber auch im festen Wissen um die Bedeutung der Kultur in unserem gesellschaftlichen Leben für 2021 ein umfangreiches Programm mit Konzerten und Ausstellungen erstellt, das den gesundheitlichen, vor allem aber auch den gesellschaftlichen Gefahren trotzen soll und zeigen, dass allein das Überleben ohne Kunst und Kultur kein ausreichendes Ziel sein kann.

Lassen Sie uns in diesem Sinne und in dieser Hoffnung zusammenstehen und uns freuen auf Begegnendes, auf Inspirierendes und auf Erhörbares und lassen sie uns in der Hoffnung verbunden sein, dass nicht nur, aber ganz besonders der PREMIO DONZDORF in diesem Jahr 2021 seine Uraufführung erleben darf.

Ich danke unseren künstlerischen Leitern Rosemarie und Karl Vollmer und Prof. Hans-Peter Stenzl für ihre unermüdliche und engagierte Arbeit und ihre Zuversicht und ich danke unseren Sponsorinnen und Sponsoren, die auch im Coronajahr 2020 kulturelle Werte hochgehalten und die Arbeit finanziell unterstützt haben, so dass wir auch bei kurzfristig abzusagenden Veranstaltungen den Künstlerinnen und Künstlern wenigstens eine kleine Entschädigung zukommen lassen konnten. Selbstverständlich war dies alles nicht, aber selbstverständlich ist unser Dank und die Freude aller Betroffenen und Bedachten. Schauen wir mit Zuversicht auf das kommende Jahr und verbinden wir uns in der Hoffnung auf malerisch-musikalische Momente.

Ihr
Martin Stölzle
Bürgermeister

Grußwort Prof. Hans-Peter Stenzl

Sehr geehrte Damen und Herren,

nachdem wir am 7. März 2020 noch ganz unbeschwert ein wunderbares Konzert mit dem Duo Maingold im Autohaus Müller genießen konnten, hielten eine Woche später Angst, Misstrauen und soziale Distanz Einzug in unsere Gesellschaft, und zwar dauerhaft. Zwei hochkarätige Abende mussten wir absagen (die "Broadway Night" sowie das Open Air-Konzert mit den Sparks), der PREMIO DONZDORF Anfang September konnte dann aber schon in ein zweitägiges, international besetztes Klavierfestival umgewandelt werden. Spätestens da wurde allen auf der Bühne und im Publikum klar: Auch Kunst ist systemrelevant, wir können und wollen darauf nicht verzichten!

Und so möchte ich Ihnen voller Vorfreude Lust machen auf unsere Konzerte 2021, bei denen Ihre Seele auftanken wird, die ein berührendes Gegengewicht zu vielen Fragezeichen bilden werden und die an Orten stattfinden werden, wo Sie sich sicher und behütet fühlen dürfen.

Beginnen wir das neue Jahr am 6. Januar klassisch mit dem Stuttgarter Kammerduo, bejubeln wir am 27. März unsere Publikumspreisträgerin Eugene Shon, tauchen wir am 15. Mai ein in die einzigartige Verbindung von Wort und Musik mit dem berühmten Schweizer Theater- und Filmschauspieler Stefan Kurt und dem virtuosen Pianisten Stephan Imorde, und dann, ja dann soll am 30. und 31. August endlich der PREMIO DONZDORF in seiner ursprünglich geplanten Form steigen, als Wettstreit der drei Finalisten des renommierten "Palma d'Oro" - Klavierwettbewerbes aus Finale Ligure/Italien, verbunden mit einem Abend der Juroren, die als "alte Hasen" selbst in die Tasten greifen werden.

Last but not least ein wahrer Ohrwurm der Musikgeschichte, Camille Saint-Saëns' "Karneval der Tiere" mit den berühmten Texten von Loriot am 25. November, einmal als Schulkonzert um 11 Uhr und einmal als öffentliche Aufführung um 19 Uhr - ein Gemeinschaftsprojekt mit Studierenden der hmt Rostock.

Meine Damen und Herren, Sie sehen: Wir gehen das neue Jahr optimistisch an. Wenn wir durch unberechenbare Entwicklungen gezwungen werden, wieder zurück zu rudern, haben wir halt Pech gehabt. Aber Corona als Entschuldigung für eine gelähmte Planung - das kommt für uns in Donzdorf nicht in Frage!

Mit erwartungsvollen Grüßen
Ihr Prof. Hans Peter Stenzl,

der sich herzlich bei den treuen und neuen Sponsoren bedankt, ohne die unsere Donzdorfer Kammermusik unmöglich wäre.