Sie befinden sich hier: Startseite / Kultur & Freizeit / Veranstaltungen / Sommerkino

Sommerkino

Sommerkino vom 2. bis 5. August 2021 - Ticketverkauf online ab 12. Juli

In der ersten Ferienwoche, vom 2. bis 5. August (Montag bis Donnerstag), wird der östliche Schlosshof zum Freiluftkinosaal.

Kinoprogramm:

Montag, 2.8.: Neues aus der Welt

Amerika 1870: Im weitgehend unerforschten Wilden Westen reist Captain Jefferson Kyle Kidd (Tom Hanks) von Stadt zu Stadt und erzählt von packenden Abenteuern aus der Prärie und über die aktuellen Entwicklungen in der Welt. Eines Tages findet er die kleine Johanna (Helena Zengel), die als Waise sechs Jahre bei den Kiowa gelebt hat und kein Englisch spricht. Der Nachrichtenvorleser nimmt das Mädchen auf und begibt sich mit ihr auf die gefährliche Reise durch Texas, um sie zu ihren letzten Verwandten zu bringen. Ein spannender US-Western, in dem die Jungschauspielerin Helena Zengel für ihre Rolle neben Tom Hanks für einen Golden Globe nominiert wurde.

Dienstag, 3.8.: Gut gegen Nordwind

Eigentlich will Emma Rothner (Nora Tschirner) nur ein Zeitschriften-Abo kündigen. Doch ein falsch gesetzter Buchstabe und die E-Mail landet bei Leo Leike (Alexander Fehling). Es beginnt eine bissige Mail-Korrespondenz, aus der zusehends eine Vertrautheit entsteht, von der sich beide mehr erhoffen. Emma und Leo schließen eine digitale Freundschaft, doch irgendwann sind Gefühle da. Allerdings ist Emma verheiratet und Leo lebt in einer On-Off-Beziehung. 

Gut gegen Nordwind ist die deutsche Verfilmung des Bestseller-Romans von Daniel Glattauer und ein gelungener und sehenswerter Liebesfilm.

Mittwoch, 4.8.: Le Mans 66 – Gegen jede Chance

Zwei Dickschädel, ein legendäres Rennen und ein Autobauer, der im Grunde keine Chance hat – das sind die Einzelteile, aus denen dieser biografische Film gemacht ist. Der US-amerikanische Sportwagenkonstrukteur Carroll Shelby und der unkonventionellen britische Rennfahrer Ken Miles entwickeln im Auftrag von Henry Ford II einen Wagen, der in Le Mans die Konkurrenz von Ferrari in die Schranken weisen soll. Sie haben nur wenig Zeit, aber sie haben den Willen, das Unmögliche zu schaffen. Das Rennen 1966 in Le Mans und die Freundschaft zwischen Shelby (Matt Damon) und Miles (Christian Bale) stehen im Mittelpunkt dieses packenden Rennfahrerdramas, das 2020 zwei Oscars abräumte.

Donnerstag, 5.8.: Bohemian Rhapsody

1970 gründen Freddie Mercury, Brian May, Roger Taylor und John Deacon die Band Queen. Schnell feiert die Rockband mit ihrem außergewöhnlichen Leadsänger große Erfolge und produziert Hit um Hit, unter anderem auch „Bohemian Rhapsody“. Doch hinter der schillernden Fassade gibt es Probleme. Freddie Mercury kämpft mit seiner Homosexualität, schließlich verlässt er die Band für eine Solokarriere. Ein schwerer Schicksalsschlag trifft den charismatischen Sänger. Er erkrankt an AIDS. Für das „Live Aid“-Konzert gelingt es ihm, die Band für einen der legendärsten Auftritte der Musikgeschichte nochmals zusammenzubringen. Ein grandioser Film, der zu Recht vier Oscar-Auszeichnungen erhalten hat.

Die Tickets sind ab 12. Juli online in unserem Ticketshop auf unserer Homepage erhältlich. Wenn Sie kein Möglichkeit für eine Online-Buchung haben, kann dies gerne unser Personal im i-Punkt zu den üblichen Öffnungszeiten übernehmen.

Der Einzelticketpreis bleibt bei 9 Euro. Das 3er Abo kostet 18 Euro und das 4er Abo 24 Euro. Gekaufte Tickets können nicht zurückgegeben werden.

Bei der Veranstaltung gelten die an diesen Tagen gültigen Bestimmungen der Corona-Verordnung. Bitte beachten Sie die Hygiene- und Abstandsregeln und tragen Sie bis zum Platz eine medizinische Maske.

Einlass: ab 20 Uhr      Filmbeginn bei Einbruch der Dunkelheit gegen 21 Uhr