Sie befinden sich hier: Startseite / Unsere Stadt / Aktuelles / Nachrichten / Details

Landtagswahlen am 14.03.2021

Wahlbenachrichtigung

Die Wahlbenachrichtigungen werden aktuell mit der Deutschen Post verschickt. Wer bis zum 21. Februar 2021 keine Wahlbenachrichtigung erhalten hat und glaubt wahlberechtigt zu sein, sollte sich umgehend mit dem Wahlamt (07162/922306) der Stadt Donzdorf in Verbindung setzen. Wer die Wahlbenachrichtigung verloren hat, kann unter Vorlage eines amtlichen Lichtbildausweises im zuständigen Wahlraum wählen.

Briefwahl

Briefwahlunterlagen können


beantragt werden. Folgende Angaben sind erforderlich: Familienname, Vornamen, Geburtsdatum, Wohnanschrift und ggf. Versandadresse.

Jeder kann nur für sich selbst einen Antrag stellen. Wer für jemand anderen einen Antrag stellt, muss eine schriftliche Vollmacht vorlegen.

Bis wann kann ich Briefwahl beantragen?

Die Briefwahl (und der Wahlschein) können bis Freitag, 12. März 2021, 18.00 Uhr bei der Stadt Donzdorf, Schloss 1-4, Zimmer 301 beantragt werden. Bitte achten Sie darauf, den Antrag rechtzeitig zu stellen, es kommen nur Wahlbriefe zur Auszählung, die dem Wahlamt spätestens am Wahltag, 18.00 Uhr, vorliegen.

Wenn z.B. bei nachgewiesener plötzlicher Erkrankung oder aufgrund einer Absonderungsanordnung nach dem Infektionsschutzgesetz der Abstimmungsraum nicht oder nur unter nicht zumutbaren Schwierigkeiten aufgesucht werden kann, kann der Wahlschein noch bis zum Abstimmungstag 15.00 Uhr beantragt werden. 

Die Anforderung der Briefwahlunterlagen online kann nur bis zum 11.03.2021,12.00 Uhr erfolgen. 

Der Versand der Briefwahlunterlagen beginnt voraussichtlich Mitte/Ende Februar 2021.

zurück