Sie befinden sich hier: Startseite / Unsere Stadt / Aktuelles / Nachrichten / Details

Trinkwasser wird gechlort

Derzeit erfolgt vorsorglich eine Chlorung des Trinkwassers. Dadurch sind in folgenden Straßen geringe Chlorwerte nachweisbar: Graf-Rechberg-Straße bis Haus Nr. 42, Paulinenstraße, Finkenstraße, Keplerstraße, Friedhofstraße, Seitzenbachstraße bis Höhe Bödelesweg, Bödelesweg, Goethestraße, Georgstraße, Marienstraße, Roter Weg bis Haus Nr. 10/12, Scherrstraße, Eisenbrunnenstraße, Haldenweg, Bergstraße bis Haus Nr. 26, Landhausstraße, Hafnerstraße, Mörikestraße, Klosterweg, Hegelstraße, Hauffstraße, Schubartweg, Zeppelinstraße, Rembrandtstraße, Friedensstraße, Schillerstraße, Steingartenstraße, Vinzentiusweg, Gerhart-Hauptmann-Straße, Judengasse, Seegasse, Oberdorfgasse, Schloßstraße, In der Breite, Am Scherbenmarkt, Ledergasse, Froschgasse, Heckenhofergasse, Amselweg, Lautergartenstraße, Waldenbauerweg, Kreuzkirchstraße, Stöcklenstraße, Kanalstraße, Kurze Straße, Grabenstraße, Wehrstraße, Rainstraße, Hauptstraße Nr. 60 bis 118 Die eingestellte Chlorkonzentration von weniger als 0,25 Milligramm pro Liter im Rohrnetz wird gemäß den Vorgaben der Trinkwasserverordnung regelmäßig überprüft. Eine sensorische Wahrnehmung des Chlors ist nicht auszuschließen. Gesundheitliche Bedenken bestehen nicht. Für Aquarien ist das mit Chlor versetztes Wasser ungeeignet.

zurück