Sie befinden sich hier: Startseite / Unsere Stadt / Aktuelles / Nachrichten / Details

Wichtige Änderungen im Zuge der Umstellung auf das Neue Kommunale Haushalts- und Rechnungswesen (NKHR)

Die Stadt Donzdorf stellt zum Stichtag 01.01.2018 auf das Neue Kommunale Haushalts- und Rechnungswesen um. Dies geschieht im Zuge der gesetzlichen Verpflichtung, dass bis zum Jahre 2020 alle Kommunen in Baden-Württemberg auf die Doppik umstellen müssen.

In diesem Zusammenhang ergeben sich einige Änderungen zum Jahreswechsel.

Die Darstellung der Wasserzinsbescheide verändert sich. Im kommenden Jahr wird es jeweils zwei unterschiedliche Abrechnungsbescheide geben. Für die Verbrauchsabrechnung 2017 werden die Bescheide im alten Design verschickt, die Vorauszahlungsbescheide für 2018 erfolgen bereits im neuen Design. Änderungen im Veranlagungsverfahren von Steuern und Gebühren können erst ab Mitte Januar 2018 rückwirkend ausgeführt werden. Abbuchungen mit Fälligkeiten vom 31.12.2017 bis 12.01.2018 können ebenfalls erst Mitte Januar 2018 ausgeführt werden. Dies betrifft vor allem die Quartalsabrechnung Wasserzins, Mieten und Pachten sowie verschiedene kommunale Gebühren.

Aufgrund der Umstellungsarbeiten ist die Stadtkasse zwischen dem 11. und 17. Januar 2018
geschlossen. In diesem Zeitraum können aufgrund der notwendigen Umstellung der Finanzwesensoftware keine Informationen erteilt werden.


zurück