Sie befinden sich hier: Startseite / Leben & Wohnen / Jugend und Familie / Kindertagesstätten / St. Christophorus

Kindertagesstätte "St. Christophorus"

Träger: Kath. Kirchengemeinde Donzdorf
Marrenstraße 30
73072 Donzdorf

  • Leiterin: Frau Dangelmaier
  • Telefon: 07162/24852
  • E-Mail

Anmeldung
Benutzungsordnung
Preise

Was Sie schon immer wissen wollten:

Kindergarten St. Christophorus
Marrenstraße 30
73072 Donzdorf
Tel.: 07162/24852

E-Mail: st.christophorus@st-martinus.de

Leitung:              Nina Dangelmaier
Stellvertretung:  Katja Bruch-Fallier

Träger der Einrichtung:
Katholische Kirchengemeinde St. Martinus
Schloßstraße 2
73072 Donzdorf

Ansprechpartner:
Rainer Pekarek      Tel.: 07162 / 9123019
Michael Lang          Tel.: 07161 / 977322

 

Öffnungszeiten:

Krippe:                        
Verlängerte Öffnungszeiten                    7.00 – 13.00 Uhr

Kindergarten:       
Ganztagesgruppe (Kinder im Alter von 2 Jahren – zum Schuleintritt)
Montag – Donnerstag        7.00 – 16.00 Uhr                                   
Freitag                                7.00 – 13.00 Uhr

Regelbetreuung (für Kinder von 3 – Schuleintritt):

Montag – Freitag                 8.00 – 12.00 Uhr
Montag – Donnerstag        13.30 – 16.00 Uhr

Flexi Zeit 1:

Montag – Freitag                 7.00 – 12.00 Uhr      oder
                                            7.30 – 12.30 Uhr           &      
                                            2 Nachmittage (Mo – Do)   13.30 – 16.00 Uhr

 Flexi Zeit 2:

 Montag – Freitag                 7.00 – 12.30 Uhr      oder 
                                             7.30 – 13.00 Uhr    &   
                                            1 Nachmittag 13.30 – 16.00 Uhr

Verlängerte Öffnungszeiten:

Montag – Freitag                 7.00 – 13.00 Uhr     

 

Betreuung von Kindern von 2,9 – 3 Jahren:

Montag – Freitag                 8.00 – 12.00 Uhr      oder
Montag – Freitag                 9.00 – 12.00 Uhr      oder
Montag – Freitag                10.00 – 12.00 Uhr

 

(Dieses Angebot für Kinder von 2,9 Jahren kann nur in Anspruch genommen werden, wenn noch Plätze in den Gruppen frei sind. Dafür gibt es keine Gewährleistung!)

Wir bieten:

  • gruppenübergreifende Angebote Wald- und Naturtag, Turnen
  • gemeinsames Frühstück einmal im Monat
  • Sprachförderung

Wir legen Wert:

  • Wir versuchen, jedem Kind Geborgenheit und Zuwendung zu geben, um es so in einer angenehmen und liebevollen Atmosphäre zu begleiten.
  • Jedes Kind ist ein Teil unserer Gemeinschaft. Im Miteinander lernt es Toleranz und Respekt, sowie Hilfsbereitschaft und Rücksichtsnahme.

  • Es ist uns ein wichtiges Anliegen, die Kinder für die Umwelt und Natur zu sensibilisieren und diese mit allen Sinnen erlebbar zu machen.

  • Wir schaffen ein Vertrauensverhältnis zwischen Kindertagesstätte und Elternhaus und unterstützen die Familie in ihren Erziehungsaufgaben.

  • Jeder einzelne Mitarbeiter/in bringt seine Stärken in den täglichen Ablauf ein. Dadurch entsteht eine lebendige und kreative Arbeit.

Arbeitsgemeinschaft der Erzieher/Innen:

Wir Erzieher/innen nehmen gemeinsam mit anderen Erziehern des Lautertals an einer gemeinsamen Arbeitsgemeinschaft teil. Diese findet an vier Nachmittagen im Kindergartenjahr statt.

Termine:          
    Juli 2016

Unser Team:

Gruppe 1:
Liane Ritz                                 100 % Erzieherin
Benjamin Kreczmar                 100 % Jugend- und Heimerzieher
Maren Schmid                            40 % Erzieherin
Heike Dietl                                  40 % Erzieherin

Gruppe 2:
Katja Bruch- Fallier                     50 % Erzieherin
Claudia Kolb                               50 % Erzieherin
Rita Reusch                               50 % Kinderpflegerin
Simone Hoyler                            30 % Erzieherin

Gruppe 3: 
Nina Dangelmaier                     100% Erzieherin
Erika Staudenmayer                  50 % Erzieherin
Anita Funk                                  73 % Erzieherin

Kinderkrippe:
Jeanne Rettberg                      100 % Sozialpädagogin
Annika Hoyler                           100 % Erzieherin

Sprachförderkraft:
Evi Szenk