Sie befinden sich hier: Startseite / Leben & Wohnen / Jugend und Familie / FamilienpatInnen

Die GemeindeDonzdorf sucht FamilienpatInnen

FamilienpatInnen werden gebraucht!

Die komplexen Herausforderungen der heutigen Zeit stellen Mütter, Väter und andere Erziehungsberechtigte vor neue Aufgaben, die sie aufgrund fehlender familiärer, nachbarschaftlicher oder freundschaftlicher Netzwerke oft nicht allein bewältigen können. Häufig zeigt sich die schwierige Alltagssituation von Familien gerade darin, dass keine ausreichenden Entlastungsmöglichkeiten im Alltag zur Verfügung stehen. Deswegen wünschen sich viele Familien in solchen Situationen eine zuverlässige Person mit Lebenserfahrung zu ihrer Unterstützung. Genau hier können Familienpaten diese Unterstützung sein.

FamilienpatInnen sind ehrenamtlich tätige Frauen und Männer, die sich für Familien in ihrer Wohnortgemeinde engagieren wollen und bereit sind, in Alltagssituationen Entlastung in die Familien zu bringen.

Lebenserfahrene Bürgerinnen und Bürger bringen mit unterschiedlichen Kompetenzen Zeit, Freude und soziales Engagement ein, um Familien und Alleinstehende ehrenamtlich und freiwillig zu entlasten und in ihrem Alltag zu begleiten. Das Alter, die soziale Herkunft oder der Beruf der FamilienpatInnen spielen dabei keine Rolle. Was wichtig ist, ist die Motivation sich zu engagieren und die Bereitschaft, Zeit zu verschenken.

Für ihre Aufgabe werden FamilienpatInnen kostenlos qualifiziert und weitergebildet. Themen wie Rolle der Familie, Selbst- und Fremdwahrnehmung, Gesprächsführung, Haftungsrecht, Netzwerke für Familienhilfen und vieles mehr sind Inhalte der Schulung. Ein Qualifizierungskurs zum Familienpaten wird unter fachlicher Begleitung im Bereich der „Frühen Hilfen“ beim Landratsamt Göppingen umgesetzt. Finanziert wird die Schulung vom Landkreis Göppingen, der Bundesinitiative Netzwerk Frühe Hilfe und dem Netzwerk Familienpaten. Die Vermittlung der Familien und FamilienpatInnen erfolgt direkt über uns als Gemeinde Donzdorf.

Voraussetzungen für Familienpatinnen und Familienpaten:

·         erweitertes Führungszeugnis nach § 72 SGB VIII

·         Wunsch, Zeit zu verschenken und diese anderen Mitbürger/-innen und vor allem deren Kinder zukommen zu lassen

·         Freude am Umgang mit Kindern und deren Familien

·         Offensein, Respekt und Wertschätzung für neue Familienwelten und Lebenssituationen

·         ein ausreichendes Zeitkontingent für einen Familienbesuch pro Woche mit durchschnittlich zwei Stunden. (Die Engagement-Wünsche der Familienpaten werden dabei berücksichtigt.)

·         Teilnahme an der Ausbildung für die Vorbereitung auf die Familienpatenschaft (6 Module à 3 Zeitstunden) und Erste-Hilfe-Kurs am Kind (ca. 6 Stunden)

·         daran anschließend alle acht Wochen Teilnahme bei den „Input- und Austauschtreffen“ (6 Treffen à 2 Zeitstunden)

Nach der Ausbildung zum Familienpaten kann eine Aufbauschulung zum Integrationspaten belegt werden, falls Sie speziell Asylbewerberfamilien unterstützen möchten. Auch an einer Aufbauschulung zum Formularlotsen oder Supervisionstreffen können FamilienpatInnen teilnehmen.

Die nächste Schulung findet an folgenden Terminen statt: Ab dem 29.09.2017 immer freitags von jeweils 15-18 Uhr im Haus der Familie in Geislingen. Letzter Schulungstermin ist der 17.11.2017

Wenn Sie Interesse daran haben, sich als Familienpate zu engagieren oder Fragen zur Idee des Familienpaten, zur Umsetzung etc. haben oder selber Familienpaten suchen, so melden Sie sich bitte im Rathaus Donzdorf bei Martina Bopp Tel. 07162/922-309 – Mail: martina.bopp@donzdorf.de.

 

 

In Donzdorf werden Familien gestärkt.

Mit unseren Familienpatenschaften bringen wir Familien und lebenserfahrene Donzdorfer Bürgerinnen und Bürger zusammen.

Jede Familie steckt hin und wieder in herausfordernden Situationen. Sei es durch den Verlust der Arbeit eines Elternteils, Verschuldung, Krankheit  oder Trennungs- und Scheidungsprozessen. Aber auch Familien in besonderen Situationen, wie Alleinerziehende, sehr junge Eltern, Familien mit Migrationshintergrund oder Familien mit vielen Kindern brauchen ab und zu eine Entlastung im Alltag.

Hier können unsere Familienpaten und Familienpatinnen Ihnen weiterhelfen.

Unsere Paten begleiten Familien mit Zeit und Herz im Alltag. Die Familienpaten werden in vielen Themen rund um die Familie geschult, um für eine bestimmte Zeit Familien zum Beispiel durch Freizeitgestaltung mit Kindern, Begleitung bei Arztbesuchen und Behördengängen oder mit einem offenen Ohr gut im Alltag zu unterstützen. Die Begleitung erfolgt ein- bis zweimal wöchentlich, solange wie es allen Beteiligen Freude macht und Unterstützung gebraucht wird.

Für Familien fällt eine kleine Kostenbeteiligung von 4 Euro (reduzierter Satz 2 Euro) pro Besuch an.
Dafür unterstützen Sie ausgebildete Familienpaten im Alltag und helfen Familien dabei herausfordernde Situationen gut zu bewältigen. Es wurden landkreisweit viele Familienpaten ausgebildet und jährlich finden zwei Schulungen im Landkreis Göppingen statt.

Falls Sie mehr Informationen über die Familienpatenschaften oder sich für eine Alltagsentlastung durch die Familienpaten in unserer Gemeinde interessieren, so melden Sie sich bitte im Rathaus Donzdorf bei Martina Bopp, Tel. 07162/922-309 - Mail: martina.bopp@donzdorf.de.