Sie befinden sich hier: Startseite / Kultur & Freizeit / Veranstaltungen / Veranstaltungskalender / Details

Werkstattkonzert Trio 21meter60 "Klischee adé"

Sa., 24.02.2018
20:00 Uhr

Autohaus Müller
Süßener Straße 12
Donzdorf

Werkstattkonzert Trio 21meter60 "Klischee adé"

Ein ungewöhnliches Trio in außergewöhnlicher Konzertatmosphäre.

Die drei jungen Tubisten Constantin Hartwig, Fabian Neckermann und Steffen Schmid, die in der Saison 2018/2019 Preisträger des Deutschen Musikrats sind, zeigen, die Vorliebe des Deutschen Musikrats für ungewöhnliche Kammermusikformationen.

Constantin Hartwig (Tuba), geboren 1992 in Neustadt an der Weinstraße, bekam mit 13 Jahren den ersten Unterricht bei seinem Vater Rainer Hartwig. Ein Jahr später wechselte er zu Ralf Rudolph, bei dem er noch ein Jungstudium an der Hochschule für Musik Saar absolvierte, bevor er 2012 das reguläre Studium an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover bei Jens Bjørn-Larsen begann. 2016 folgte die Auszeichnung mit dem Preis des Deutschen Musikwettbewerbs in der Kategorie Tuba solo. Seit der Spielzeit 2015/16 hat Constantin Hartwig einen Zeitvertrag bei den Dortmunder Philharmonikern. Im Juli 2017 erschien seine Preisträger-CD des Deutschen Musikwettbewerbs beim Label GENUIN.

Fabian Neckermann (Tuba), geboren 1995 im unterfränkischen Ochsenfurt, begann seinen musikalischen Werdegang im Alter von sieben Jahren auf der Tuba. Nach seiner zweijährigen Ausbildung zum staatlich geprüften Ensembleleiter an der Berufsfachschule für Musik Bad Königshofen folgte 2013 das Studium in der Tubaklasse von Jens Bjørn-Larsen an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover. Beim Deutschen Musikwettbewerb 2016 war er Finalist, erhielt im Rahmen des Wett­bewerbs einen Sonderpreis von Capriccio (Gesellschaft zur Förderung von klassischer Musik und Kultur e.V.) und wurde als Stipendiat in die 61. Bun­desauswahl Konzerte Junger Künstler aufgenommen. Seit März 2017 ist er zudem Mitglied im Gustav Mahler Jugendorchester. Ab November 2017 ist er als Akademist im Bayerischen Staatsorchester München engagiert.

Steffen Schmid (Tuba), geboren 1988 in der Südpfalz, begann sein Studium 2007 an der Hochschule für Musik Saar bei Ralf Rudolph und wechselte später nach Stuttgart zu Stefan Heimann, wo er seinen Bachelor 2013 mit Auszeichnung abschloss. Aktuell befindet er sich im Masterstudiengang am Mozarteum in Salzburg bei Andreas Hofmeir. 2016 wurde er mit dem Stipendium des Deutschen Musikwettbewerbs ausgezeichnet und in die 61. Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler aufgenommen.


Information und Karten:

Stadtverwaltung Donzdorf, Zimmer 305, Frau Ahr, Schloss 1-4, 73072 Donzdorf, Telefon: 07162-922301, Telefax: 07162-922521, E-Mail: stadt@donzdorf.de
Preise: Erwachsene 20 € / Schüler und Studenten: 17 €
Die Rückgabe erworbener Karten ist ausgeschlossen.


Mit freundlicher Unterstützung durch:

Dr. Isolde Grupp





zurück