Sie befinden sich hier: Startseite / Kultur & Freizeit / Veranstaltungen / Veranstaltungskalender / Details

Kinotag in der Stadthalle

Sa., 06.05.2017

Stadthalle Donzdorf

Kinotag in der Stadthalle

Feuerwehrmann Sam –  Achtung Außerirdische


14 Uhr  4 Euro  ohne Altersbeschränkung.  60min

Als Norman Price eine fliegende Untertasse sichtet bricht ein wahres Alien-Fieber aus. Jeder will die Außerirdischen als erster entdecken – sehr zum Leidwesen von Feuerwehrmann Sam. Denn die Bürger gehen ein wenig zu waghalsig bei ihrer Suche vor und stürzen von einem Unglück ins nächste.



Die Schöne und das Biest 


15.30 Uhr  5 EURO ab 6 Jahren   125 min

Belle (Emma Watson) ist eine ebenso kluge wie schöne junge Frau, die gemeinsam mit ihrem verschrobenen Vater Maurice (Kevin Kline) ein ruhiges und zufriedenes Leben in dem kleinen Dorf Villeneuve führt. Doch dann gerät Belles Vater während einer Reise in die Fänge des Biestes, das in einem verwunschenen Schloss in der Nähe des Dorfes wohnt. Das Biest war einst ein selbstsüchtiger Prinz, der dazu verflucht wurde, als hässliches Ungeheuer zu leben, bis er jemanden dazu bringen kann, ihn trotz seines abschreckenden Äußeren wahrhaftig zu lieben. Doch davon weiß Belle noch nichts, als sie sich selbstlos anstatt ihres Vaters in die Gefangenschaft des Biestes begibt. Langsam freundet sie sich mit den ebenfalls verzauberten Bediensteten im Schloss an und begreift, dass hinter der Fassade des Biestes ein unglücklicher Prinz steckt.


Die Gabe zu heilen


In Anwesenheit von Regisseur Andreas Geiger präsentiert die Stadt Donzdorf den Film „Die Gabe zu heilen“. Im Anschluss des Filmes besteht im Rahmen eines Filmgespräches die Möglichkeit, Fragen zum Film und zum Thema zu stellen.  (Vorverkauf der Karten im Rathaus Zimmer 302)

19 Uhr  7 EURO ohne Altersbeschränkung  105 min

Hellseher, Kräuterhexen oder Wunderheiler; bei Krankheiten und anderen Problemen beten sie oder klopfen mit geweihten Kräuterbüscheln und paaren ihre Rituale mit Aberglauben und Volksmedizin. Doch in Wirklichkeit sind diese Heiler oder „Laienmediziner“ nur ganz normale Menschen die eng mit Traditionen und ihrer Religion verbunden sind. Im Dokumentarfilm „Die Gabe zu heilen“ werden fünf dieser besonderen Menschen bei ihrem Alltag und natürlich bei ihren Behandlungen begleitet, bei denen wichtige Fragen für den Außenstehenden aufkommen: Was genau meinen sie damit, wenn sie behaupten, sie können in andere Menschen hineinschauen? Wie können sie die richtigen Rückschlüsse aus körperlicher Krankheit, Ereignissen im Leben des Patienten und ihrer psychischen Verfassung ziehen? Und was genau ist ihre Gabe? Handelt es sich vielleicht um Trickbetrüger? Ein Funken Skepsis bleibt, doch die Heiler bleiben ganz gelassen.


Es werden Getränke, Popcorn, Schokoriegel und abends ein kleiner Imbiss angeboten!

Veranstalter: Stadtverwaltung Donzdorf

zurück